So funktioniert virtuelles Netzwerken

🗓

🗂

💬

Virtuelles Netzwerken

„Ich habe gar nicht gemerkt, dass ich in einem Online-Event war!“ Das ist das größte Kompliment, das einer virtuellen Veranstaltung gemacht werden kann. Neugierig? Dann im April 2024 den Spirit des virtuellen Netzwerkens auf dem Netzwerkbooster-Event miterleben.

Wir freuen uns sehr, auch die 5. Ausgabe der Online-Konferenz mit Barcamp für Netzwerken in digitalen Zeiten zu unterstützen: Als einer der Event-Sponsoren und personell mit Consulting-Dienstleistungen rund um das virtuelle Konferenz- & Barcamp-Format.

Virtuelles Netzwerken: Event

Interaktiv und vernetzend: Schon als Ute Blindert 2020 daran ging, den ersten Netzwerkbooster-Event zu erfinden, stand für sie fest:

  • Teilnehmende sollen das Gefühl haben, auf einer Konferenz zu sein.
  • Es soll den Teilnehmenden leichtfallen, sich mit neuen Menschen zu vernetzen und die Verbindung mit bestehenden Kontakten zu stärken.
  • Anstelle einer Veranstaltung für Zuschauende werden die Teilnehmenden zum Mitmachen bewegt.

Zu einer Konferenz gehört eine gute Moderation. Im Filmstudio der carasana Videoproduktion rückt Inhaber Bernd Weber dazu Ute Blindert ins perfekte Licht. Der professionelle Livestream gelangt in die Moderationsbühne der Konferenz-Lösung, denn alle kuratierten Impulse, Panels und Workshops werden von Ute angekündigt und vorgestellt.

Von Anfang an ebenfalls an Ute Seite: Doris Schuppe – Rayaworx Host und ‚Online Event Superhero‘. Denn jede Ausgabe der Konferenz braucht den Vergleich von Tools und deren Funktionslisten sowie Vernetzungs-Optionen. Als Technik-Fee und Projekt Manager testet sie passende Lösungen, um die Wünsche und Herausforderungen rund um den Netzwerkbooster-Event umsetzen zu können.

Du bist super!
Du bist super!

Virtuelles Netzwerken: Toolset

Die Event-Software ist seit 2022 SpatialChat. Die Lösung aus Zypern bietet die einzigartige Möglichkeit, sich mit anderen wie in einem Raum mit mehreren Ebenen zu bewegen. Ohne Installation kann die Konferenz über den Browser aufgerufen werden. Mit einer Navigation am Rand ist immer klar, wo es hingehen kann:

  • Willkommens-Bereich
  • Bühnen
  • Räume für Workshops / Barcamp Sessions / #neverlunchalone
  • Info, Agenda & Links
  • Chillout-Area (mit legendärem „Hühner-TV“)

Per Mausklick geht es in die verschiedenen Räume. Und dort sind die Teilnehmenden als bewegliche, kleine Kamerabilder zu sehen. Kein selbstkritischer Blick in etwaige Falten, alle schieben ihre ‚Minis‘ im Raum umher. Denn sie hören immer nur die Menschen am besten, deren ‚Minis‘ in ihrer Nähe sind – wie auf einer Konferenz im physischen Raum. Durch Heranzoomen können die Kamerabilder genauer betrachtet werden.

Sehr praktisch: Im ‚Maschinenraum‘ Info, Agenda & Links werden Erklärungen und Infos zum Event ‚an die Wand geklebt‘. Wichtige Ressourcen sind hier zentral verlinkt:

  • Das Online Whiteboard (Padlet) für leichtes Einreichen und Vorstellen der Vorschläge für Barcamp-Sessions.
  • Die Technik-FAQ (Canva) zum Nachschlagen von Tipps, falls es mit Kamera oder Mikrofon haken sollte.
  • Das Online Whiteboard (Conceptboard) mit Programmplan, Details zu den Impulsgebenden und Sessionvorschläge für das Barcamp.

Ganzjährig besteht für Netzwerkbooster-Teilnehmende die Community (Mighty Networks) für Vernetzung und Workshops.

Das Interaktive herausholen

Vor dem Event gibt es das Angebot, die interaktiven Möglichkeiten der Konferenzlösung kennenzulernen. SpatialChat hat viele ungewohnte Optionen, mit denen bei kreativer Ausnutzung besonders interaktive Momente geschaffen werden. Besonders für Impuls-, Workshop- oder Sessiongebende spannend zu wissen, was geht:

  • Soziometrische Aufstellungen
  • Gif-Challenge
  • Interaktion mit präsentierten Inhalten
  • Sessions mit Gruppen vor individuellem Hintergrunddesign (z.B. Pen & Paper-Workshop)
  • Vernetzungs-Runden mit 1:1-Chats

Gerade das Letztere ist ein wichtiges Element des Netzwerkbooster-Events. Viele Lösungen lassen hier sehr zu Wünschen übrig. Für das Konferenz-typische ‚zufällig mit jemand anderen in Kontakt Kommen‘ gibt es als feste Session in jeder Runde des Barcamps einen Netzwerk-Raum für 1:1-Chats.

Netzwerkbooster Event Banner
-> https://www.uteblindert.de/netzwerkbooster-event/netzwerkbooster-event-2024/

Lust dabei zu sein?

Netzwerkbooster-Event 2024
12. April 2024 • 9 bis ca.16:30 Uhr

Für Solopreneurs, Unternehmer:innen, Selbstständige, Trainer:innen, Coaches, Berater:innen • Mit Themen, Ideen, Austausch rund um Netzwerken in digitalen Zeiten, DEIN Business und #neverlunchalone.

Jetzt Preisvorteil nutzen:

Bis zum 31. Dezember 2023 bekommst du dein Ticket zum #superfrühervogel-Preis von € 109,- zzgl. USt.!

gilt bis 29. Februar 2024

Illustrationen: Screenshots Netzwerkbooster-Event / Event-Promotion von Ute Blindert / Sketchnotes von Ania Groß / Titelbild mit canva.com

Like it? Share it!

Der Beitrag:

So funktioniert virtuelles Netzwerken

erschien zuerst im Blog

rayaworx.eu

Mit ☀️ im ❤️ geschrieben von


Eine Antwort zu „So funktioniert virtuelles Netzwerken“

  1. […] freuten uns, als Rayaworx wiederum den Netzwerkbooster-Event zu sponsorn. Darüberhinaus arbeitete Doris wie auf den bisherigen Online-Veranstaltungen eng mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

¡HOLA!

(de) Hier bloggen Doris (DoSchu) & Rainer über Coworking, Coworkation, „work anywhere“ sowie aus dem Coworking Space Rayaworx in Santanyí
(en) Doris (DoSchu) & Rainer blog about coworking, coworkation, work anywhere, and news from the coworking space Rayaworx Mallorca

Doris & Rainer Rayaworx Mallorca
(Foto: Simone Naumann)

Wir benutzen Cookies nur um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.