FAQPresseDownloads

FAQ

Coworking ist noch wenig bekannt: Scheue Dich nicht, nachzufragen. Wir befinden uns gerade auf dem Weg in neue Formen des Arbeitens. Coworker und Coworking Spaces zählen dabei zu den aktiven Gestaltern der so genannten Future of Work

Coworking
Was ist Coworking?

Der Begriff Coworking geht auf Bernie DeKoven zurück, der ihn 1999 “erfand”. Die weltweit ersten Coworking Spaces eröffneten 2005 an der nordamerikanischen Westküste. Coworking bedeutet “Work for yourself, not by yourself” – hier wird zusammen aber nicht unbedingt gemeinsam gearbeitet.

Dabei schätzen Coworker als Werte Collaboration, Openness, Community, Accessibility, and Sustainability in their workplace. Gewünschter Effekt: Coworker gewinnen beim Coworking 'KollegInnen' für den (fachlichen) Austausch.

Wie so ein Coworking Space von innen aussieht, zeigt euch Doris auf der Tour mit Blogger Matthias / redaktion42 durch den Space Rayaworx auf Mallorca

Verlasse ich beim Coworking meine comfort zone?

Ja und nein. Anders als ein Home-Office oder der feste Arbeitsort im Unternehmen ist ein Coworking Space eine gewisse Herausforderung: Denn Du arbeitest mit unterschiedlichen Menschen und meistens auch jeweils an einem anderen Schreibtisch.

Die gute Nachricht: Es ist sehr komfortables Erweitern Deiner Komfortzone!

Comfort Zone Where the Magic happens

Denn ein Coworking Space bemüht sich um eine gute Arbeitsatmosphäre und stellt den Coworkern angenehme Dinge wie beispielsweise leckeren Kaffee oder gemütliche Leseecken bereit. So kannst Du entspannt neue Kontakte knüpfen, von anderen Coworkern lernen...

Ist Coworking wie Arbeiten in einer Bibliothek?

Im Coworking Space sorgt eine anregende Atmosphäre für produktives Arbeiten – anders als in einer Bibliothek tauschen sich Coworker für kreatives Schaffen miteinander aus. Längere Telefonate, Telefonkonferenzen oder Besprechungen finden jedoch in dafür vorgesehenen Zonen des Coworking Space statt, damit andere Coworker nicht gestört werden.

Was ist ein Coworking Space?

Der Coworking Space stellt die Infrastruktur fürs flexible Arbeiten bereit - Schreibtisch, Stuhl, Drucker, Teeküche und Internet-Zugang (WiFi), in der eine Community von regelmäßigen Coworkern tätig ist.

Die Coworking-Arbeitsplätze können Einzelselbständige, JournalistInnen, AutorInnen, Freelancer, Coaches oder Wissensarbeitende aus Unternehmen flexibel buchen (Tages-, Wochen-, Monats-Tarif – bei uns im Rayaworx ist das Coworking übrigens besonders flexibel mit dem 10-Stunden-Ticket). Computer oder Mobiltelefone bringen Coworker selber mit.

Wer sind die Coworker?

Die verschiedensten Werktätigen zählen zu Coworkern: Selbständige, Freelancer, GründerInnen, Coaches, Digital Nomads, FotografInnen, GrafikerInnen, ProgrammiererInnen, EntwicklerInnen, GeschäftsführerInnen oder reisende Berufstätige – um nur einige Beispiele zu nennen.

Die meisten Coworker kommen allein, andere im Team zum Coworking. Sie verbindet die an anderen Menschen interessierte Einstellung: “Never work alone - be inspired”.

Wie viele Coworker gibt es?

Bis zum Ende 2017 werden erstmalig mehr als eine Million Menschen weltweit in einem Coworking Space arbeiten schrieb das Online-Magazin deskmag zu Beginn des Jahres. Der Anteil besonders kleiner Spaces mit weniger als zehn Mitglieder habe sich laut deskmags letzter Erhebung drastisch auf 12 Prozent reduziert: Fast jeder fünfte Coworking Spaces wird von 150 oder mehr Mitgliedern genutzt.

Das Online-Magazin deskmag zählte bereits 2014 circa 11.000 Menschen in 300 Coworking Spaces in Deutschland (leider wurde diese Angabe nicht mehr aktualisiert)

Wird im Coworking Space nur gearbeitet?

“Connect - Create - Collaborate” – passend zu diesem Slogan des Coworkings finden in Coworking Spaces vielfältige Angebote zu Weiterbildung, Networking oder auch Freizeitgestaltung an.

Das Miteinander zur Mittagszeit – zum Beispiel auch bei so genannten Open Salad-Events – und der offene Austausch bringen die Coworker zusammen. Denn so ergeben sich leicht weitere gemeinsame Aktivitäten. Einige Angebote im Coworking Space Rayaworx findest Du in der Event-Übersicht im Terminkalender.

Was ist der größte Vorteil von Coworking?

Der größte Benefit des Coworkings steckt in der Community: Die Gesellschaft anderer Coworker ist Quelle für Austausch, Rückmeldung, Unterstützung, Inspiration bis hin zur Collaboration.

Im Sinne der Shareconomy teilen Coworker nicht nur Infrastrukturen, sondern sind auch bereit andere an ihrem Wissen teilhaben zu lassen. Dabei ist die Community durch die intensive Vernetzung mit anderen Coworking Spaces und Netzwerken nicht nur lokal zu betrachten: Connect - Create - Collaborate!

Gibt es Nachteile beim Coworking?

Bei spontanem Aufsuchen des Coworking Spaces ohne Buchungsanfrage kann es eventuell vorkommen, dass kein freier Schreibtisch mehr zur Verfügung steht. Sollte diese Situation eintreten werden wir uns darum bemühen Dir eine Gelegenheit zum Arbeiten zu ermöglichen.

Ein Nachteil ist einer Vorteil: Andere Menschen, die am Schreibtisch nebenan produktiv sind. Für jemand mit Einzelbüro sicherlich eine kleine Herausforderung, dafür werden KollegInnen für den Austausch gewonnen (und die Produktivität der anderen wirkt durchaus ansteckend...)

Was unterscheidet Coworking von Executive Suites / Bürocenter?

Das Arbeiten im Coworking Space findet an einzelnen Schreibtischen im offenen Raum statt. Jeder kann mit jedem direkt kommunizieren und Teams können sich flexibel bilden. Das Arbeiten in Einzelbüros ist die Ausnahme, wenn man Ruhe oder Privatsphäre für ein Telefonat braucht.

Neben der flexibel nutzbaren Büroinfrastruktur legen Coworking Spaces viel Wert auf Networking, Austausch und Collaboration in ihrer Community. Im Coworking Space sind die dort tätigen Coworker für den Erfahrungsaustausch mit anderen aufgeschlossen und schätzen die berufliche Vernetzung. Coworker nehmen darüber hinaus häufig aktiv teil an Meetups, Social Media Clubs oder Unkonferenzen wie Barcamps.

Coworkation / Workation

Coworkation / Workation

Was bedeutet Workation ode Coworkation?

Das recht neue Kunstwort Workation besteht aus den beiden Begriffen work (Arbeiten) und vacation (Urlaub oder Reisen). Auf den Punkt gebracht: In einen Urlaubsort fahren und dort arbeiten, um untertags den beruflichen Projekten nachzugehen. Am Morgen, abends und am Wochenende lassen fremde Kultur, Freizeitaktivitäten und kulinarische Genüsse die Coworkationists vielfältig Inspirationen tanken.

Zur Coworkation wird es wenn dabei die Arbeitszeit in einem Coworking Space verbracht wird.

 

Coworkation Coworking Travel

Ein schönes Beispiel, wie die Belegschaft eines Unternehmens aus Deutschland von geplanten Coworkations auf Mallorca profitiert, hat Rainer im Interview mit zwei Mitarbeitern herausgefunden: Relax am Pool – produktiv bei Rayaworx.

Zur Verknüpfung von Coworking mit Tourismus erstellte Samantha Wolf ihree Master-Arbeit an der Hochschule Sankt Gallen. Doris sprach mit ihr über ihre Erkenntnisse: Coworkation – was ist das, wer macht das?

Was sind digital nomads?

Wenn das Büro quasi in den Koffer passt – warum nur von einem Ort aus tätig sein? Wer die Welt bereist, an verschiedenen Orten seine 'Zelte aufschlägt' und dabei via Internet beruflich aktiv ist, zählt zu den so genannten digital nomads. Wenn es zum persönlichen Lebensstil passt, ist es eine wunderbare Option, weltweit Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig Geld zu verdienen.

Auf Mallorca gibt es aktive Digital Nomads-Gruppen – gerne nehmen wir unsere Coworker mit auf Treffen. Diese finden vorwiegend in Palma statt und bieten gute Gelegenheiten zum Kennenlernen und Austauschen.

Es gibt dazu noch den speziellen Begriff knowmads. Damit bezeichnen einige diejenigen Wissensarbeiter (Knowledge Worker), die mobil unterwegs sind und ihre beruflichen Aktivitäten online von nahezu jedem Ort ausüben können. Als 'nomadic knowledge worker' heissen sie dann kurz knowmads.

Was sind so genannte Cloud-Worker?

Wer in Coworking Spaces arbeitet, nutzt sehr häufig so genannte Cloud-Technologien, also Software-Anwendungen, die via Online-Verbindung genutzt werden können. Besonders für reisende Coworker ist das enorm wichtig, damit sie mit anderen zusammen arbeiten können oder auch bei Geräteverlust ihre Inhalte gesichert sind.

Typische Anwendungen sind zum Beispiel Abrechnungs-Lösungen für Freelancer, Content Management Systeme für Website oder Blogs. Sehr häufig sind es gemeinsam mit anderen online ausgetauschte oder gemeinsam bearbeitete Dokumente in Online-Speichern wie Google Drive oder OneCloud. Wer das nutzt, wird gerne als Cloud-Worker bezeichnet.

Wo liegen Digitalien und Neuland?

Seit vielen Jahren nutzt Doris schon den Begriff Digitalien, das digitale 'Land', in das sie vor vielen Jahren einzog. Für einige ist ja das Internet noch so genanntes Neuland. Für andere Menschen ist es ein weiteres Zuhause, nur eben digital. Zum Beispiel wenn jemand wie Doris bereits seit 1988 online ist.

Und Hand aufs Herz: Digitalien klingt doch wesentlich besser als Neuland, oder?

Was ist das Coworking Visa?

Weltweit haben sich viele Coworking Spaces zum Coworking Visa-Programm zusammengeschlossen – auch Rayaworx in Santanyí ist mit dabei.

Auf einer Wiki-Seite sind die Bedingungen und teilnehmenden Spaces gelistet. Mit dem Visa nehmen Coworker ihre Mitgliedschaft in einem Coworking Space für ein bis drei Tage mit in eine andere Stadt. Details zu den Konditionen siehe Wiki Coworking Visa.

Rayaworx Coworking & Meeting

Rayaworx Coworking & Meeting

Wie funktioniert Coworking bei Rayaworx?

Bei Rayaworx ist das Coworking flexibles und vernetztes Arbeiten in inspirierender Atmosphäre. Hier gehen internationale 'Residents' und Feriengäste ihrer jeweiligen beruflichen Tätigkeit nach. Du kannst auf Stunden-, Tages-, Wochen- oder Monatsbasis Deinen Coworking-Arbeitsplatz buchen.

Obwohl wir im ländlichen Mallorca sind, arbeitest Du bei uns mit einem sehr leistungsfähigen Glasfaser-Internetzugang. Wenn Du dazu mehr Details lesen willst, dann ist unser Blogbeitrag Raya fliegt mit Höchstgeschwindigkeit genau richtig für Dich.

Meeting Coworking Space Rayaworx

Über das 'normale' Coworking hinaus besteht die Möglichkeit für Meetings, temporäres Team-Office, Seminare oder Schulungen. Ein heller, flexibel nutzbarer Raum mit 40qm Grundfläche freut sich auf Euch.

Was bedeutet der Name Rayaworx?

Für die Insel im Mittelmeer haben wir als Gründungs-Team des Rayaworx Coworking & Meeting Space nach einem Wassertier gesucht, das eine gewisse Bedeutung für uns hat. Wir erinnerten uns an unsere beeindruckende Fütterung von Eagle Rays, Adlerrochen, in einem Nature Pool auf Hawaii.

Arten der Adlerrochen sind auch im Mittelmeer um Mallorca heimisch. Im Spanischen heisst der Rochen Raya, dem wir für den Arbeits-Anklang das Kunstwort worx angehängt haben – für uns eine Mischung aus relax & work.

rayaworx logo  raya aguila

Foto Adlerrochen: aquapix / fotolia.com

Wie buche ich meinen Arbeitsplatz oder Meetingraum?

Für den Rayaworx Coworking & Meeting Space in Santanyí kannst Du über die Buchungsanfrage entsprechend Deinen Anforderungen Deinen Schreibtisch oder einen Raum als Team-Office oder für Meetings, Webinare sowie Podcast-Aufzeichnungen buchen.

Oder Du kommst morgens um 9 Uhr zur Öffnung des Space herein und buchst Dir vor Ort Deinen Schreibtisch. Für Meetings bitten wir um eine Vorlaufzeit von mindestens einer Woche für die Koordination, da der Raum häufig als vorübergehendes Team-Office genutzt wird.

Kann der gesamte Space für Veranstaltungen gebucht werden?

Ja, auch hier sind wir gerne Dein Raumgeber. Neben dem Meetingraum kannst Du den gesamten Rayaworx Coworking & Meeting Space für Deine Veranstaltung nutzen. Das könnten beispielsweise ein User-Treffen sein, ein großer Workshop mit verteilten Arbeitsgruppen oder ein Hackathon zur Kandidaten-Auswahl.

Wir räumen Dir gerne mit etwas Vorlaufzeit den benötigten Platz ein. Stelle Deine Anfrage gleich mit dem Hinweis "gesamter Space" in der Online-Buchungsanfrage!

Gibt es Catering für mein Meeting?

Für ein Meeting oder Seminar im Rayaworx Coworking & Meeting Space helfen wir Dir gerne ein leckeres Catering zu buchen. Nach Deinen Wünschen und Budgetrahmen stimmen wir uns für Dich mit Kooperationspartnern vor Ort ab – ob Snack, Fingerfood, Kuchen, typische mallorquinische Tapas oder mehrgängiges Buffet.

So hast Du mit Deiner Meeting- oder Seminar-Gruppe einen angenehmen und produktiven Aufenthalt.

Was muss ich zum Coworking mitbringen?

Als Coworker bringst Du den eigenen Laptop sowie Dein Mobiltelefon für Deine telefonische Erreichbarkeit mit. Im Rayaworx Coworking & Meeting Space kannst Du das Internet mit guter Performance per W-Lan (Wifi) nutzen.

Du hast die Möglichkeit im Rahmen des fair use-Konzept auf unsere Drucker zuzugreifen. Mit unserem Projekt-Notfall-Service hast Du zudem die Option, ein Chromebook zum Coworking Ticket zuzubuchen.

Tipps für den ersten Besuch liefert dir die visuelle Packliste von Doris für Coworking Space.

Was muss ich für Meeting / Schulung / Seminar / Vortrag / Workshop mitbringen?

Für Bespechungen, Seminare, Workshops etc. bringst Du eure Themen, Laptops und Gruppe mit – im Besprechungsraum bei Rayaworx nutzt Du Beamer, Flipchart, Moderationskoffer und Whiteboard. Leistungsfähiges W-Lan und Internet sowie Kaffee, Tee und Wasser stellen wir für euch bereit.

Was ist das fair-use-Prinzip bei Rayaworx?

Als Community nutzen Coworker die Infrastruktur und Dienste eines Coworking Space möglichst fair bei nur wenigen formalen Beschränkungen, die in den Terms & Conditions sowie den Rayaworx Community Guidelines festgelegt sind.

Fair-use bedeutet zum Beispiel ein ressourcenschonender Umgang mit Verbrauchs-Materialien wie Flipchart- oder Druckerpapier. Auch eine absichtliche Überlastung unserer Netzwerkinfrastruktur verstösst gegen das fair-use-Prinzip, da Rayaworx den Coworkern keine individuellen Datentransfer-Preise berechnet.

Was bedeutet Flexibilität bei Rayaworx?

Rayaworx bietet die Nutzung zu Stunden-, Tages-, Wochen- oder Monats-Tarifen an. Wir sind damit so flexibel wie unsere Coworker.

Genauso flexibel ist dabei auch der Platz im Coworking Space, an dem Coworker arbeiten: Statt festem Platz werden täglich neue Perspektiven gewonnen.

Flexibel bedeutet auch Deine Unterbringung: Wir sind hier in Santanyí in einem Gebiet, das für seinen individuellen Tourismus geschätzt wird. Hier kannst Du eine aus einem vielfältigen Angebot an Ferienwohnungen, airBnB-Angeboten, Hostal- oder Hotelzimmern am Meer, Finca-Hotels, Strandchalet, Wellness-Resort oder Finca die persönliche passende Unterkunft wählen. Wir helfen Dir gerne dabei!

Warum betont ihr das "x" in Rayaworx?

Unsere Firma, die den Coworking & Meeting Space auf Mallorca betreibt, wurde auf den Namen COWOXU Mallorca, S.L. eingetragen. Darin steckt zum Wortbeginn das abgekürzte Coworking mit COWO. Unser Nachname Schuppe ist im Castellano und Català nicht einfach auszusprechen – XU kann im Katalanischen sowie im Mallorquí wie “Schu” klingen.

Als verbindendes Element zwischen Firmenname COWOXU und Markenname Rayaworxheben wir das x hervor, das auch im für Coworking bedeutungsvollen Wort flexibel steckt. Da es bei unserem Coworking Space auch um die Kombination von relax & work geht, passt die Hervorhebung prima.
(Gleichzeitig verneigen wir uns vor bekannten Verwendungen des x in X-Files, X-Men oder X-ing, den gelben crossing Verkehrsschildern).

Kann ich Coworking bei Rayaworx ausprobieren?

Du kannst zum Ausprobieren flexibel und ohne weitere Verpflichtungen Tagestickets für einen Platz zum Arbeiten im Rayaworx Coworking & Meeting Space buchen. Es entstehen dadurch keine laufenden Kosten oder ein Abonnement.

Wenn Dir das Coworking bei Rayaworx gefällt, kannst Du 10er-, Wochen- oder Monats-Tickets mit entsprechendem Rabatt auf den Tagestarif erwerben.

Was bietet Rayaworx sonst noch an?

Als Liebhaber guten Kaffees ist es uns eine Freude, Deine Produktivität mit aromatischen Kaffeegenuss zu beflügeln. Zudem stehen wir Dir als Coworking Hosts mit dem erworbenen Wissen unserer langjährigen Berufstätigkeit gerne zur Seite. Im direkten Erfahrungsaustausch sowie in Consulting, Seminaren, Q&A-Runden oder Workshops teilen wir unser fachliches Know-how.

In Kooperation mit lokalen Anbietern finden bei Rayaworx häufig Veranstaltungen statt. Komm doch zu einem der nächsten Events vorbei.

Weitere Themen und Fragestellungen, bei den wir Dir behilflich sind, haben wir für Dich unter Services übersichtlich aufgelistet.

Santanyí / Mallorca
Warum liegt Rayaworx in Santanyí im Südosten Mallorcas?

Vor einigen Jahren haben wir uns in Santanyí verliebt: Selbst an einem ansonsten trüben Wintertag erfreuten uns die warmen ockerfarbenen Steinhäuser des Städtchens.

In der Umgebung von Santanyí bleiben kaum Wünsche an die Freizeitgestaltung offen: Mountainbiken, Reiten, Wandern, Tennis, Patel, Motorradfahren, Segeln, Tauchen, Golfen, Strandbesuch… alles steckt in der Region Santanyí / Felanitx / Ses Salines. Besondere Schmuckstücke sind der Naturstrand Es Trenc, der Naturhafen Portocolom sowie der Naturpark Mondragó.

Es Pontàs Felsbogen Cala Santanyí

Mittwochs und samstags ist Markt in Santanyí – die Straßen um den Plaça Major werden zu einem bunten Schauspiel mit Früchten, Blumen, Gemüse und Produkten wie Taschen, Keramik, Stoffen oder Gewürzen.

Dazu ein Klima, das auch im Winter mit angenehmen Temperaturen und blauem Himmel lockt. Lass Dich wie wir verzaubern!

 

Wie reise ich an nach Mallorca/Santanyí?

Die Anreise nach Mallorca ist am bequemsten und schnellsten per Flugzeug. Mit Air Berlin, Condor, EasyJet, Germanwings, Lufthansa, Niki, Norwegian Air, RyanAir oder anderen Fluggesellschaften gibt es bei frühzeitiger Buchung oder in der Nebensaison günstige Flugtickets zum Flughafen Palma de Mallorca (PMI).

Per Auto / Motorrad und Fähre ist man von Deutschland aus zwischen drei und vier Tagen unterwegs (siehe unser Tourbericht von München nach Santanyí).

Vom Flughafen aus bringen Dich Mietwagen, Taxi oder der Bus nach Santanyí oder zu Deiner gebuchten Übernachtung (Finca, Hotel, Appartement, Ferienwohnung, etc.). Santanyí ist circa 50 km vom Flughafen Palma entfernt und hier auf der Karte (GroogleMaps) zu finden.

Die Buslinien A51 (direkt vom Flughafen) sowie 501 und 502 vom Plaça Espanya in Palma haben Haltestellen in Santanyí. Details zu diesen Linien findest Du in der mehrsprachigen Website des Consorci Transports Mallorca: https://www.tib.org/de/web/ctm/autobus/seccio/500.

Wo können wir in Santanyí übernachten?

In der Region Santanyí bestehen vielfältige Angebote zur Übernachtung: Je nachdem welche Freizeit Dir vorschwebt kannst Du vom Strandhotel, Familienhotel, einfaches Hostal, Ferienwohnung, Wellness-Resort, Airbnb-Unterkunft, Fincahotel bis zur individuellen Finca Deine persönliche Wahl treffen.

Sprich uns an, wir helfen Dir gerne dabei, das Passende zu finden.

Gibt es ein Hotel in Santanyí?

Direkt in der Nähe der Fussgängerzone an der Plaça Major freuen sich gleich zwei Hotels darauf, Dir ein Zimmer anzubieten:

Hotel Santanyí
hotel-santanyi.com

s'Hotelet de Santanyí
hoteletsantanyi.com

Ein Stadthaus in Santanyí mit Hotelversorgung kann hier gemietet werden:
Living Houses
living-houses-santanyi.com

Wer es exklusiver mag: 2015 hat auf einem grosszügigen Finca-Gelände ein Wellness-Hotel eröffnet:
Cal Reiet Holistic Retreat
calreiet.com

Wo kann in Santanyí das Auto geparkt werden?

Wer auf Mallorca mit gemietetem Fahrzeug unterwegs ist, sollte beim Parken aufmerksam sein, damit die Urlaubskasse nicht mit Strafzetteln belastet wird. Eine baldige Rückreise schützt auch nicht vor Fälligwerden des Knöllchenbetrags. Tipps zum Parken auf der Strasse siehe unsere 5 Tipps zum Autofahren auf Mallorca in unserem 2go2-Mallorca Blog.


Größere Karte anzeigen

Häufig findest Du direkt bei uns vorm Space einen Parkplatz, an Markttagen ist es besser Du nutzt den ausgewiesenen öffentlichen Parkplatz ganz in der Nähe oder Du nimmst einen kleinen Spaziergang in Kauf: in Santanyí zum Beispiel zwischen der Carrer Manuel de Falla und Carrer A. Fleming oder an der Carrer de na Ravandella (MA-19).

Was genau zeigen die farbigen Streifen am Straßenrand an?

In Santanyí werden die Straßen typisch für Mallorcas Ortskerne am Bordstein mit Farbstreifen markiert:

Weißer Streifen (selten): Parken erlaubt (trotzdem Ausschau nach Verkehrsschild für Ausnahmeregelungen z.B. zu Marktzeiten oder Festen halten)

Blauer Streifen: Parken erlaubt, erfordert jedoch das Lösen eines Parkscheins (auch hier auf Schilder achten, die u.U. das Parken an bestimmten Tagen einschränken, besonders in Einbahnstraßen)

Gelber Streifen: Absolutes Parkverbot - gar nicht erst probieren! #

Ausführlich beleuchtet Doris das Thema im Blogbeitrag 5 Tipps zum Autofahren auf Mallorca

Kann ich in Santanyí mit Seminar-Teilnehmern zum Essen zu gehen?

Santanyí ist ein beliebtes Städtchen mit ganzjährig 2 Markttagen pro Woche. Hier bestehen in Haupt- und Nebensaison viele Angebote für eine gesellige Runde und passender kulinarischer Köstlichkeiten direkt in Santanyí.

Zum Beispiel im Alchemy, Anoa, Anno 1849, East 26, Es Coc, Es Molí de Santanyí, Es Vinyet, Golí, Hotel Santanyí No7, Pomodoro, Sa Bodega, Sa Botiga, Sa Font, oder ... – wir helfen Dir gerne bei der Auswahl für Deinen Anlass weiter!

Welche Strände gibt es in der Nähe von Santanyí?

In 5 Minuten Fahrtzeit ist der Strand in Cala Santanyí erreichbar, nur unwesentlich länger fährst Du zum 7 km entfernten Beach in Cala Llombards. Ähnlich entfernt die beiden Strände im Naturschutzgebiet Mondragó.

Details zu mehr als 200 Stränden auf Mallorca mit vielen genauen Angaben findest Du im Online-Strandführer, den wir in unserem 2go2 Mallorca-Blog vorstellen.

 

FAQPresseDownloads

PRESSE • NEWS

  • 18. August 2017, Freitagsgefühl: Vermüllt unsere Gesellschaft?

    Bei diesem Beitrag aus der Rayaworx Coworking Community haben wir uns beim Lesen besonders gefreut: "Horst und die Freitagsgefühl Redaktion haben drei Gemeinsamkeiten: Sie halten sich gerne im Coworking-Space von Rayaworx auf, sie lieben Mallorca und ihnen ist nachhaltiger Umweltschutz eine echte Herzensangelegenheit." Über das wichtige Thema Plastikvermeidung schreibt Horst Dieter Weitner mit beeindruckenden Fotos von Susanne Polzien im Blog Freitagsgefühl von Wiebke Hebold und gibt Tipps für und von Mallorca

  • 9. August 2017, International Coworking Day • Open Salad Rayaworx

    (DE) Heute feiern wir den internationalen Coworking Day mit einer Open Salad-Veranstaltung: denn Coworking ist Zusammenarbeit, ist Vernetzung, ist Inspiration, ist Sharing... (EN) We celebrate today's international Coworking Day with an Open Salad event: because coworking is collaboration, is networking, is inspiration, is sharing... International Coworking Day – Rayaworx

  • 7. August 2017, Coworking Monday mit Social Media Q&A

    Am heutigen #coworkingMonday testen Interessierte Coworking bei Rayaworx. Am Nachmittag findet die beliebte Fragen & Antworten-Runde mit Doris zu Social Media statt

  • 19. Juli 2017, Karrierebibel Interview mit Doris zu Coworking auf Mallorca

    Das bekannte Blog Karrierebibel sprach mit Doris von Rayaworx über das Auswandern und das Coworking auf Mallorca. Im Interview gibt es einige Tipps und Erfahrungsberichte aus erster Hand: Coworking auf Mallorca – Arbeiten auf der Sonneninsel

  • 18. Juli 2017, Erreichbar in den Ferien: Coworking hilft

    Eine aktuelle Befragung des Bitkom in Deutschland zeigt: 71 Prozent der Befragten sind in ihren Ferien durchaus für berufliche Anrufe, eMails oder SMS erreichbar. Unser Profi-Tipp: Wenn etwas kurz erledigt werden will, checkt im Coworking Space ein – zum Beispiel auf Mallorca bei Rayaworx in Santanyí. Bei uns gibt es zum Beispiel dafür den Projekt-Notfall-Service

  • 21. Juni 2017, redaktion42: Arbeiten am dritten Ort in Mallorca

    Nach zweitem Besuch im Coworking Space Rayaworx steht für den Journalisten Matthias Lange / redaktion42 fest: "Der dritte Ort kann der ICE (mit WLAN), das Café (mit WLAN) oder Rayaworx sein." Mehr zum 'dritten Ort' im Blog: Rayaworx – Arbeiten am dritten Ort in Mallorca

  • 15. Juni 2017, Video-Interview mit redaktion42 über 2 Jahre Rayaworx Mallorca

    Der Münchner Online-Journalist Matthias Lange / redaktion42 kam sowohl zu den Feierlichkeiten des ersten als auch zweiten Jahrestags von Rayaworx angereist. Unter dem Sonnenschirm führte er mit Doris ein Interview über das Leben und Arbeiten auf Mallorca: Coworkingspace Rayaworx in Mallorca – 2. Geburtstag

  • 2. Juni 2017, Interview Doris / Rayaworx mit Blog Freitagsgefühl

    In der Blogserie "Wenn ich mal groß bin..." stellt die Freitagsgefühl-Redaktion mutige Alltagshelden vor. Wir freuen uns sehr, dass Co-Founder Doris zum Interview gebeten wurde: Wenn ich mal groß bin … gründe ich einen Coworking Space

  • 25. Mai 2017, Review Rayaworx im Digital Nomad-Experiment

    "Gemeinsam geht mehr!" titel Wiebke Hebold in ihrem Blogbeitrag über ihr Experiment, eine Woche als digital Nomad unterwegs und produktiv zu sein. "Die hellen, freundlichen Räume sprühen nur so vor Inspiration und sogleich fühle ich mich als Teil eines Netzwerkes. Am liebsten würde ich ab sofort genau dorthin meinen Arbeitsplatz verlagern. Auswandern wirkt hier so leicht!"

  • 17. Mai 2017, Gastbeitrag bei deskmag zu Coworkation

    Für deskmag – Magazin über Coworking, seine Menschen und Räume fasste Doris die Kernaussagen aus ihrem Interview mit Samantha Wolf zusammen, die in ihrer Masterarbeit betrachtete inwiefern Tourismus und Coworking miteinander verknüpft sein können: Coworkation - Coworking auf Reisen

  • 10. April 2017, Neue Podcast-Folge RaynaCast 04

    4 Stunden arbeiten und den Rest der Woche frei haben? Das klingt sehr verlockend – mit Coworker Markus spricht Rainer für die 4. Ausgabe seines Podcasts RaynaCast über das Konzept der 4-Stunden-Woche und wie es sich auf ihre Lebensentwürfe auswirkt.

  • 5. April 2017, Gerne unterstützt: Global Coworking Survey

    Jedes Jahr untersucht Carsten Foertsch / deskmag die globale Coworking Landschaft. Eine wichtige Studie für eine wachsende, sich entwickelnde und wandelnde Szene. Immer mehr Coworking Spaces, immer mehr Coworker: Da ist es wichtig, dass viele mithelfen, die Fragebögen für die Erhebung bekannt zu machen. Doris hilft dafür seit Jahren in ihren Netzwerken mit, so auch dieses Jahr. Ergebnisse der diesjährigen Studienausgabe siehe Coworking Spaces in Deutschland 2017

  • 2. April 2017, Feelgood-Konzepte & Coworking

    Auf der Cowork2017 stellte Doris in einer Session vor, wie Feelgood-Konzepte und Coworking eine fruchtbare Zusammenarbeit eingehen können.

  • 25. März 2017, Firmen-Coworker im Interview über Coworking auf Mallorca

    Freelancer, Selbständige aber auch Angestellte kommen zu uns in den Coworking Space in Santanyí. Die Arbeitsumgebung lässt sie produktiv arbeiten, wo's schön ist. Im Interview mit Rainer erzählen zwei Coworker, wie ihr Arbeitgeber ihnen relax & work auf Mallorca ermöglicht: Relax am Pool – produktiv bei Rayaworx.

  • 15. März 2017, #coworkingMonday Q&A mit SEO-Expertin

    Im coworkingMonday Special gab uns Anja / Mallorcaexperten jede Menge Antworten und Hintergrunddetails zu unseren Fragen aus dem Themenbereich Suchmaschinen-Optimierung – kurz SEO.

  • 10. Februar 2017, Quo vadis, Coworking?

    Wie entwickelt sich Coworking und welche Themen dominierten die europäische Konferenz der Coworking-Szene? Antworten dazu im Beitrag Zukunft Coworking? Vielfältig...

  • 10. November 2016, Neue Podcast-Folge RaynaCast 03

    Wir brauchen mehr Kommunikation um das Wissenszeitalter angemessen und erfolgreich zu beginnen, meint Rainer und gibt uns im neuen RaynaCast Podcast den Appell Wir müssen reden mit auf den Weg.

  • 10. Oktober 2016, Mallorca Coworking Sunset Sail

    Inspiring Event with Coboat – coworking on boat starting in Cala Figuera: Mallorca Coworking Sunset Sail

  • 23. September 2016, Neue Podcast-Folge RaynaCast

    In der zweiten Folge seines Podcasts RaynaCast erläutert Rainer die wichtigsten 3 Gründe fürs Erlernen des Programmierens. Mehr dazu im Blogbeitrag Programmieren Lernen ist Pflicht.

  • 12. September 2016, Nerd Nite Gastspiel in Santanyí

    Der Macher der Nerd Nite München kommt zur Coworkation zu Rayaworx. So kam eine kleine aber feine Nerd Nite Santanyí zustande.  

  • 23. August 2016, Podcast RaynaCast gestartet

    Mit Coworker Markus wuchs Rainers Lust auf das Neuland Podcasting. Mit ihm - typisch Coworking - besprach er Rohfassungen oder technische Details. In der ersten Folge geht es um Work Life Balance. Reinhören, abonnieren & mitdiskutieren.

  • 15. August 2016, Rayaworx im Interview bei Mallorca News

    Das Blog Mallorca News der Plattform Ezebee interviewte Doris zum Projekt Coworking Space im Südosten Mallorcas für Residents und Reisende: Interview mit Coworking Space Rayaworx (deutsch), Coworking Interview Rayaworx (englisch) bzw. Rayaworx, un coworking en Santanyí (spanisch)

  • 12. August 2016, Coworking Day & Book Swap Networking

    Zur Feier des International Coworking Day bietet Rayaworx freitags am 12.8.2016 free Coworking (9 bis 19 Uhr) sowie ein Book Swap Networking - alle Details: Coworking Day / Book Swap Networking.

  • 29. Juli 2016, Rayaworx beim Volkslauf (Cursa Popular) in Santanyí

    Über den Lauf und wer aus der Coworking Community von Rayaworx dabei war beschreibt Coworking Host Rainer in seinem Blogbeitrag 12 Kilometer im Ofen.

  • 10. Juni 2016, Yoga Laptop Asanas

    Aus der Blogserie mit entspannenden Yoga-Haltungen für digitale Nomaden und alle, die zum Arbeiten an Computer oder Laptop sitzen, entstand die Infografik Yoga Laptop Asanas.

  • 25. Mai 2016, 1. Geburtstag • Anniversary • Aniversario

    Der 25. Mai war ein wunderbarer Geburtstags-Tag im Rayaworx Coworking Space: Ein schöner Tag – dank euch

  • 26. April 2015, Instameet Mallorca auf Cabrera

    Eine Gruppe von 5 Instagram-Nutzern aus der Coworking Community von Rayaworx nahm teil an der Mallorca-Ausgabe des weltweiten Instameet Events. Die Balearen-Instagramer machten eine Bootsausflug auf die Naturschutzinsel Cabrera (#wwim13 #wwim13balears). Die vielen Impressionen sind im Blog 2go2 Mallorca dokumentiert Sonne, Meer, Blüten und Eidechsen – Instameet Tour nach Cabrera

  • 15. April 2016, Coworkation erklärt bei ntv.de

    Am Sonntag der Coworking Konferenz cowork2016 sprach unser Coworking Host Doris in Hamburg auf dem Panel zu Coworking &am; Travel. Björn Budack hat aus dem Talk einen prima Artikel für ntv.de verfasst. Darin zeigt er sehr schön auf, was Coworkation ist und was wir hier mit Rayaworx auf Mallorca tun: Wir nennen es Coworkation" – Wenn Arbeit zum Urlaub wird. – Muchas gracias!

  • 30. März 2016, Coworking Konferenz Reviews

    Die cowork2016 in Hamburg war wieder eine facettenreiche Konferenz mit Barcamp – eben so vielfältig wie das Coworking ist. Von der Konferenz insgesamt und über das Thema Unternehmen und Coworking im Besonderen hat unser Coworking Host Doris einen Gastbeitrag im FAMAB Blog geschrieben: Hier fängt die Zukunft (der Arbeit) an… Wer sich für das Spannungsfeld Schule und Coworking interessiert: Dazu diskutierte Doris mit anderen Teilnehmern der cowork2016 in einer Session. Die Ergebnisse liest Du in ihrem Blogbeitrag Coworking & Schule.

  • 10. November 2015, Highspeed Internet im Coworking Space

    Da haben unsere deutschen Kunden und Kontakte gestaunt: Der Coworking Space liegt in dem kleinen, charmanten Städtchen Santanyí auf Mallorca – und hat doch Glasfaser-Anschluss! Seit fast 2 Monaten arbeiten wir hier mit einer stabilen Online-Verbindung mit bis zu 300 Mbps. Details dazu siehe Raya fliegt mit Höchstgeschwindigkeit

  • 28. Oktober 2015, Master-Arbeit zu Coworking & Traveling

    Einige Tage hatten wir Samantha Wolf von der Universität Sankt Gallen in der Schweiz zu Gast. Sie schreibt gerade ihre Master-Arbeit zu "coworkation" = Coworking und Reisen. Dazu reist und besucht sie wie die von ihr befragten Menschen Coworking Spaces um ihre Studien voranzutreiben. Wir haben uns gefreut, dass Sam bei uns Station machte und befragten sie zu ihrer Studienarbeit: Future of Work: Sam will's wissen

  • 26. September 2015, Bericht zur DNX "I Choose Freedom"

    'Arbeiten wann und wo ich will' findet in allen Alters- und Interessensgruppen Anklang, deutlich erkennbar am enormen Zuspruch zur Konferenz. Was ist das Besondere, das rund 400 Personen auf die DNX nach Berlin zieht? Rainer ist dem im Blog nachgegangen Arbeiten wann und wo du willst

  • 21. September 2015, 1. Workation-Team an Bord

    Wow: Schon dieses Jahr begrüssten wir im September das erste Team, das für Arbeiten & Urlauben nach Mallorca zu uns in den Space reiste. Vielen Dank für die Bestätigung unseres Konzeptes, wir haben uns sehr gefreut! Gaby hielt ihre Erfahrungen in ihrem Blog fest: Arbeitsurlaub auf Mallorca im Rayaworx - ganz entspannt. Und mit Esther haben wir ein kleines Interview fürs Blog gemacht: Arbeiten wo andere Urlaub machen: Esther

  • 4. September 2015, 1. Firmen-Workshop an Bord

    Zweieinhalb Tage Workshop – ein Startup verknüpfte den Arbeitsbesuch mit fast 20 Kollegen bei Rayaworx perfekt mit dem Angenehmen. Tagsüber produktiv im Coworking Space und am Abend diverse Möglichkeiten des Lebens am Strand genossen. Die Postits brachten neue Farbe in den Meetingraum und Strategie für die Zukunft. Allen hat es sehr gefallen, da sind wir als Hosts auch ganz happy. ¡Hasta la vista!

  • 6. August 2015, Neue Workshop Themen: Blog & Mac

    Jetzt gibt es neue Rayaworxshops: den halbtägigen Blog fortissimo mit Doris sowie einen Halbtags-Workshop rund um den Mac "Dein Mac kann mehr" mit Rainer.

  • 22. Juli 2015, Es ist heiss – Coworking ist cool!

    Nicht nur in Deutschland erleben die Menschen ungewohnt lang anhaltende, warme Temperaturen. Auch auf Mallorca meint es Frau Sonne dieses Jahr besonders gut mit uns. Wir freuen uns jeden Morgen schon drauf, in unser wohltemperiertes Büro zu gehen, denn Coworking ist cool...  

  • 5. Juni 2015, Erster Rayaworx Workshop

    Coworking ist nicht nur Arbeiten – es geht auch darum, Neues zu lernen, Know-how und Erfahrungen auszutauschen. Das kann zum Beispiel in den Rayaworxshops geschehen. Den Auftakt macht der Workshop von Doris Schuppe zu Facebook, einem der grössten sozialen Netzwerke. Details liefert der Beitrag zum Facebook Workshop bei Rayaworx

  • 25. Mai 2015, Rayaworx Coworking & Meeting eröffnet

    Es ist soweit: Der 1. Coworking & Meeting Space im Südosten Mallorcas öffnet und kann für flexible Nutzung als Schreibtisch-Arbeitsplatz (Coworking) sowie für Besprechungen, Schulungen oder Vorträge gebucht werden. In der Carrer Bernat Vidal i Tomàs, 43 im schönen Santanyí ist eine digitale Oase entstanden: Quasi kurz vorm Strand verbindet das Ladenlokal von Rayaworx moderne Technik in punkto Internet und Präsentation mit dem Flair des Strandlebens. Inspirationen und Anregungen für fachlichen Austausch erwarten interessierte Nutzer. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 19:00 Uhr sowie nach Vereinbarung siehe Pressemitteilung: 1. Coworking Space im Südosten Mallorcas (PDF)

  • April 2015, Pre-Opening Event 25.4.2015

    Wir laden herzlich ein zum Kennenlernen von Coworking und Rayaworx in Santanyí! Am Samstag, 25. April 2015, stehen die Türen offen für den neuen Coworking & Meeting Space im Südosten Mallorcas. Ab 14 Uhr klären wir mit den Gästen alle Fragen rund um Coworking und neue Formen des Zusammenarbeitens. Im Space ist noch nicht alles fix & fertig, dafür ein guter Fortschritt für alle erkennbar, die uns beim Aufbau begleiten und unterstützen.  

  • November 2014, COWOXU Mallorca S.L. gegründet und aktiv

    Zum November wird die neu gegründete COWOXU Mallorca, S.L. mit vorläufigem Sitz in Palma de Mallorca aktiv. Die beiden geschäftsführenden Inhaber Doris & Rainer Schuppe sind auf der Suche nach dem passenden Ladenlokal für den geplanten Coworking & Meeting Space in Santanyí. In dem attraktiven Städtchen – umgeben von zahlreichen Sandstränden – sollen künftig Selbständige, Freelancer und andere ortsunabhängig Werktätige einen angenehmen Ort zum Coworking & Business Networking finden.

 

FAQPresseDownloads

DOWNLOADS

FOTOS

Fotos

Wir freuen uns über Berichte und Empfehlungen zu Rayaworx. Dafür darfst Du gerne die Fotos verwenden, die Du unter dem folgenden Link herunterladen kannst.*

Als Quelle bitte Rayaworx / Santanyí oder www.rayaworx.eu angeben, vielen Dank!

Bildmaterial

* Weiteres Bildmaterial gerne auf Anfrage.

PDF

Rayaworx PDFs

(DE) Informationen zu Rayaworx Coworking Mallorca auf einen Blick (EN) Rayaworx Coworking Majorca in a nutshell (ES) Rayaworx Mallorca en dos pinceladas 

Rayaworx Kurzprofil (DE) Rayaworx Profile (EN) Rayaworx Perfil (ES)