Space View :: Media Residents Berlin

🗓

🗂

💬

0
Media Residents Coworking Space

Internationales Coworking steht an unserer Tür – für Menschen, die zeitweilig oder fest auf der Insel im Mittelmeer leben. Interkulturelles Arbeiten in einem Space ist mit gelebten Coworking-Grundwerten  –Collaboration, Openness, Community, Accessibility, Sustainability– keine wirkliche Herausforderung. Auch in Deutschland erzählen mir Coworker, dass die Mitglieder ihrer Communities durchaus unterschiedliche Wurzeln in der Welt haben.

Ein speziell auf internationale Medienschaffende ausgerichtetes Coworking bietet das Projekt Media Residents. Ich traf die Social Media-Verantwortliche Viola Fehn und fragte sie aus zu dieser spannenden Location für Coworking und Networking in Berlin…

Media Residents Viola Fehn
rechts im Bild: Viola Fehn / Media Residents @ work

:: Hallo Viola, was ist genau ist das Konzept des Media Residents Coworking Space?

Viola: Wir möchten Geflüchteten eine Stimme verleihen und sie befähigen, selbstgewählte Themen zu publizieren. Media Residents ist ein Netzwerk und Coworking Space für Menschen mit Publikationshintergrund und verleiht allen, die etwas zu sagen haben, eine Stimme. Zusammen mit unseren Partnern bieten wir Workshops zu medienrelevanten Themen wie Freelancing, Videoproduktion oder Social Media. Unser Angebot richtet sich in erster Linie an geflüchtete Medienschaffende und Journalist.innen.

:: Da viele Gesicht Zeigen! vielleicht noch nicht kennen – ein paar Infos dazu?

Media Residents LogoViola: Gesicht Zeigen! für ein weltoffenes Deutschland ist eine NGO, die sich seit inzwischen 17 Jahren für Respekt und Toleranz sowie gegen Fremdenfeindlichkeit einsetzt. In verschiedenen Projekten arbeiten wir in der Aufklärungs- und Präventionsarbeit. Zusammen mit prominenten Botschaftern sprechen wir eine meist jüngere Zielgruppe an. Media Residents ist das neueste Projekt, das unter anderem gegen Hate-Speech befähigen soll.

:: Gibt es ein spezielles Angebot bei Media Residents, das ihn von anderen Coworking Spaces abhebt?

Viola: Media Residents ist ein Medienhub im Herzen Berlins, der zum Coworking Space technisches Equipment wie Kameras, Licht, Mikrofone, Reflektoren, Recorder und Stative für Ton- oder Filmaufnahmen bereitstellt – dazu leistungsfähige Computer für die Postproduction. In Workshops und regelmäßigen Veranstaltungen bringen wir geflüchtete sowie einheimische Medienmacher.innen zusammen.

Neben dem Coworking Space haben wir ein extra Studio mit Podcasting- und Audio/Video-Schnittequipment im selben Haus eingerichtet. Ein kleines Backoffice steht dem Media Residents-Team zusätzlich zur Verfügung, damit wir selbst niemanden stören. Coworking Space und Studio sind immer von einem Media Residents-Teammitglied besetzt, so können wir als ständige Ansprechpartner.innen zur Verfügung stehen.

Denn mit unserem Netzwerk verknüpfen wir Menschen und helfen, passende Partnerschaften für Projekte zu finden. Unser Space ist wunderbar zentral in Berlin gelegen und dient so als leicht erreichbarer Begegnungs- und Treffpunkt. Außerdem sind wir in der glücklichen Lage, unser Angebot kostenfrei zur Verfügung stellen zu können.

:: Funktioniert nach der kurzen Zeit seit Gründung (Oktober 2017) bereits der Austausch mit Medienbegeisterten aus Deutschland im Space?

Viola: Unser Angebot richtet sich an geflüchtete Medienmacher.innen in Berlin. Zu uns kommen Coworker mit ganz unterschiedlichem Background. Einige haben erst hier in Deutschland angefangen, professionell mit Medien zu arbeiten. Andere haben wegen ihrer Arbeit als Journalist.innen ihr Heimatland verlassen müssen.

Bei Media Residents arbeiten Coworker aus dem Iran, Aserbaidschan, Syrien oder Afghanistan mit ganz unterschiedlichen Medien wie Podcast, Film oder Sprache. Es ist schön zu sehen, wenn Coworker bei uns Projektpartner finden oder sich Kooperationen wie mit der Zeitung neues deutschland ergeben, damit unsere Coworker publizieren können.

:: Wie bist Du zum Coworking gekommen – warst Du zuvor Coworker in einem anderen Space?

Viola: Zum Coworking bin ich eher durch Zufall gekommen. Hier bei Media Residents kümmere ich mich um die Kommunikation im Social Web. Ich komme ursprünglich aus der Philosophie und habe über mein Food-Blog den Einstieg in die Social Media-Welt gefunden.

Durch ein Praktikum in der Agentur Keksbox kam ich zu Gesicht Zeigen! und fand dann meinen Platz im Media Residents Coworking Space. Coworking schätze ich sehr, es ist eine großartige Art zu arbeiten, sich mit anderen Menschen auszutauschen und Einblicke in ihre Projekte zu erhalten.

Media Residents Coworking Space
Media Residents Coworking Space

:: Welche „Geheimzutat“ schätzt die Coworking Community in Deinem Space?

Viola: Das ist ganz klar die Solimate, die gut gekühlt auf unsere Coworker wartet! 

:: Stichwort Telefonieren im Coworking Space – in manch offener Gestaltung nicht so einfach. Wie habt ihr das gelöst?

Viola: Unser Coworking Space besteht aus nur einem Raum, der in zwei Bereiche unterteilt ist. Auf der einen Seite gibt es einen großen kollektiven Arbeitstisch, auf der anderen Seite eine Couchgruppe. Hier können sich Coworker zu Besprechungen zurückziehen oder auch Telefonate führen.

Nebenbei dient die Couch auch als Kulisse für die Webshow “Auf 1 Mate mit Omid„. Unser Space ist so angelegt, dass wir ihn flexibel umgestalten können: Aus der Besprechungsecke kann ein Studio werden, und aus dem Arbeitsplatzbereich ein Raum für Veranstaltungen.

:: Hast Du einen Lieblingsplatz im Media Residents Coworking Space?

Viola: Ich mag unsere breiten Fensterbänke vor den großen 60er-Jahre-Fenstern. Wir haben breite Holzsitzbänke als Verkleidung für die Heizkörper gebaut. Mit Teppichen und Kissen ist daraus ist ein richtig chilliger Platz geworden, der immer schön warm ist.

INFOS zu Media Residents:

Die Kernöffnungszeiten des Media Residents Coworking Space richten sich nach den Besuchenden: wochentags 12-20 Uhr. Alles, inkl. Kaffee und Mate, ist kostenfrei. Das Equipment kann sogar ausgeliehen und für ein paar Tage mitgenommen werden.

:: Danke für den Blick hinter die Kulissen dieses besonderen Coworking Space, Viola!

Fotos: Berliner Photoart (c) Media Residents

Der Beitrag:

Space View :: Media Residents Berlin

erschien zuerst im Blog

rayaworx.eu

Mit ☀️ im ❤️ geschrieben von

Like it? Share it!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

¡HOLA!

(de) Hier bloggen Doris (DoSchu) & Rainer über Coworking, Coworkation, „work anywhere“ sowie aus dem Coworking Space Rayaworx in Santanyí
(en) Doris (DoSchu) & Rainer blog about coworking, coworkation, work anywhere, and news from the coworking space Rayaworx Mallorca

Doris & Rainer Rayaworx Mallorca
(Foto: Simone Naumann)

Wir benutzen Cookies nur um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.